1. März 2022

Gesprächsprotokoll - PDF Vorlage kostenlos als Download

Verschiedene Absprachen zu größeren Projekten sind für Unternehmen aus dem Bereich Bau und Handwerk unerlässlich. Doch welche Folgen hat es eigentlich, Vereinbarungen und Absprachen nach einigen Tagen, Wochen oder gar Monaten zu vergessen?

Durch das Besprechungsprotokoll: Professionelles Auftreten

Genau für solche Situationen ist ein Protokoll für zum Beispiel Baubesprechungen notwendig, um die Nachvollziehbarkeit von Vereinbarungen nach längerer Zeit zu garantieren. Bleibt diese nämlich aus, so wissen Mitarbeiter oft nicht, welche Aufgaben anstehen und verlieren wichtige Zusammenhänge. Unprofessionelle Missverständnisse und Fehlplanungen sind oft die Folge. Gerade in der Baubranche steigt so das Risiko für Fehler in der Durchführung von Bauprojekten sowie Umbauten oder die Zunahme falscher Bestellungen und Absprachen. Ein Gesprächsprotokoll soll genau dies verhindern und hält die wichtigsten Informationen zu Vereinbarungen mit Datum, Ort und der Zuständigkeit der eingeteilten Mitarbeiter fest. Dass dies durch eine digitale Vorlage von MemoMeister nun vereinfacht wird, ist für viele Betriebe in diesem Bereich besonders vorteilhaft.

So kannst du mit ausfüllbaren PDFS im Team arbeiten.


Die Vorzüge einer digitalen Vorlage zur Aufzeichnung und Archivierung von Gesprächsprotokollen liegt darin, den Protokoll-Prozeß stark zu vereinfachen und gleichzeitig die Archivierung wichtiger Daten zugänglich zu gestalten. Firmen im Bau- und Servicebereich profitieren davon, dass solche Möglichkeiten zur schnellen Handlungsfähigkeit beitragen. Die ausfüllbare PDF-Vorlage von MemoMeister eignet sich hervorragend, um diese an eigene Bedürfnisse und Vorstellungen anzupassen.

Wichtigeste Infos in einem Besprechungsprotokoll

Das Festhalten von Gesprächsinhalten wird vereinfacht und lässt sich mit den wichtigsten Daten sowie Aufgaben samt Ergebnissen fixieren. Wichtige Informationen für solch ein Besprechungsprotokoll sind in der Regel folgende:

  • Datum der Besprechung
  • Name der Teilnehmer mit jeweiligen Befugnissen und Aufgaben
  • Ort des Gesprächs
  • Skizzierung der Sachverhalte und Abläufe für Projekte
  • Zusätzliche Notizen und Informationen
  • Kategorisierung der Inhalte

Sowohl für Beratungen als auch zielgerichtete Gespräche kann der Protokollführer alle wichtigen Vereinbarungen festhalten und Absprachen dokumentieren. Das gelingt auch durch den Einsatz moderner Digitaltechnik, die eine schnelle Anfertigung der Protokolle gut ermöglicht.

Rechtliche Absicherung und weniger unnötige Diskussionen

Nicht nur zum Festhalten von internen Planungen, sondern auch zur Baustellenbesprechung als Baustellenprotokoll dient die Vorlage von MemoMeister. Baufirmen benötigen das Baustellenprotokoll, um sich rechtlich abzusichern und die Nachvollziehbarkeit der Aufträge zu gewährleisten. Auch die Verantwortlichkeiten der eingeteilten Mitarbeiter werden so schriftlich festgehalten. Solch ein Dokument ist wichtig, um bei Unstimmigkeiten Klarheit zu schaffen und gleichzeitig die Kontrolle durch Dritte zu gewährleisten. Erst mit einer entsprechenden Rückmeldung können Bauprojekte auch nach Planung durchgeführt werden. Ein Baustellenprotokoll muss in einer bestimmten Zeit zugestellt werden, damit der Inhalt des Protokolls anerkannt und bestätigt wird. So werden Entscheidungen, die in Kombination mit einem Bauvertrag stehen, getroffen. Die Vereinbarung von Terminen zur Fertigstellung von Bauprojekten sowie die zeitliche Planung größerer Projekte wird mit einer Baustellenbesprechung erst möglich. Deswegen ist vor allem die Nutzung einer digitalen Vorlage von MemoMeister äußerst sinnvoll und besitzt folgende Vorteile:


Vorteile digitaler Rapportzettel in MemoMeister:

  • Bequemes Schreiben der Skizze mit Apple Pencil oder S-Pen
  • Text bequem diktieren oder schreiben
  • Schnelles Erstellen durch Zentrale Vorlagensammlung
  • Vermeidung von Chaos durch Zettelwirtschaft
  • Praktische Übersicht der Protokolle durch zentrale Speicherung für die Projekte

Gerade zur Erstellung von Angeboten oder zur Fertigstellung von Rechnungen sind Baustellenprotokolle unerlässlich. Auch zum Nachverfolgen wichtiger Termine inklusive Rücksprachen können Reklamationen von Herstellern festgehalten und erörtert werden. Für jede inhaltliche Frage und Klärung dient das Protokoll als nachvollziehbares Dokument und leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung und Klarstellung von Vereinbarungen.

Was ist dieses Protokoll? Der Nachweis zu gemeinsamen Absprachen

Jeder Baubetrieb kann eine Baubesprechung mit der digitalen Vorlage durch MemoMeister durchführen. Gleichzeitig lässt sich die Vorlage über jedes PDF Bearbeitungsprogram an spezifische Wünsche anpassen und danach in der Vorlagensammlung speichern. Dadurch ist für Betriebe ein hohes Maß an Flexibilität gewährleistet, um die Selbstorganisation im Bereich der Protokollierung zu vereinfachen und damit die Effizienz und Leistungsbereitschaft zu steigern. Der schnellen Zugriff auf entsprechende Inhalte bietet allen freigegebenen Mitgliedern eines Unternehmens eine unkomplizierte Einsicht und Transparenz. So werden größer angelegte Projekte durch die schnelle Erstellung eines Baustellenprotokolls einfacher umzusetzen und mit der Dokumentation durch die jeweilige Baubesprechung nachvollziehbar.

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie die Vorteile der digitalen Vorlage für ein Besprechungsprotokoll in MemoMeister!

Weitere Vorlagen


magic-wanddatabaseenterfilm-playcamera-videobookuserscartlaptop-phonebubblerocketbriefcaselistlayers